Home+Kontaktadresse
Zuchtpaar 1
2
3
4
5+6
7+8
9+10
11+12
13+14
15+16
17+18


Meisterschaftstauben 2014, 2015 u. 2016
Auf der Ost -Süd -Ost- Richtung
Bernd Vedder

Hainholt 8

23556 Lübeck 

Handy-Nr.: 0172 - 911 81 78

Tel: 0451 - 4 99 22 99 )

wochentags erreichbar erst ab 19.00 - 21.00 Uhr

e-mail:


Schimmeltauben

Willkommen Sportfreunde.

Erfolgreiche Schimmel zu züchten, ist meine Leidenschaft !


 Die Schimmel aus der Linie des Wunderpaares
 "Oude Grijzen (4x1.) x Madelon"
  vom belgischen Spitzenschlag  
                
 De Ceuninck-Vanhoucke

bilden meine Basis. 

Als Stammvogel hat sich  bei mir Herkules herausgebildet. Er ist noch ein Enkel des "Wunderpaares". In sehr vielen Tauben ist dieser Vogel verankert. Viele Kinder und Enkel sitzen daher bereits im Zuchtschlag.

Seit 2013 wurden 11 Originale von Bert De Ceuninck dazugeholt. Dieser stellte 2 Olympia-Tauben (2 weitere Olympiatauben -Posen 2011- aus Originalen De Ceuninck-Tauben), stellte den 1. As-Vogel BRD 95 durch G. Prange, wurde 3 x Bester Allround-Schlag A.D.S., 6 x 1. Allgemeiner Meister Per-Lo-Verband (auch 2011 und 2012 / 300 – 600 km). 2008-2012 erzielte er 71 erste Preise ohne Verdoppelungen und stellte 8  erste Ass-Tauben. 2. Platz Endflug OMDR Südafrika. 2011 errang er den 1. National Montauban (800 km)  gegen 9000 Tauben.

Die De Ceuninck-Vanhoucke-Tauben überzeugen auch auf anderen Schlägen durch Spitzenpreise  auf allen Entfernungen (aktuell bei der SG Homberg u. der SG Müller-Sander) und verfügen über eine hohe Vererbungskraft.

Ideal für das deutsche Programm.

Im July 2013 fuhren mein Bruder und ich zu Bert De Ceuninck nach Belgien, um 2 ersteigerte Schimmel in Empfang zu nehmen und diesen Ausnahmezüchter persönlich kennenzulernen. Es war eine sehr offene und freundschaftliche Begegnung, die mit einem Angebot von Bert endete, das ich nicht ablehnen konnte. So fuhren wir mit 9 Jungtieren aus dem Zuchtschlag (davon aber "nur" 4 Schimmel und 6 davon mit 2012er-Ringen beringt) nach Hause. Durch die langjährige Freundschaft zwischen Günter Prange und Bert, sitzt bei ihm das Beste aus dessen Zuchtschlag. Seither verstärken  beste Prangelinien -Koopmanblut- meinen Zuchtschlag .

Nach langen Überlegungen wurde bereits vor der Jungtierreise im July 2017 der Zuchtbestand deutlich verjüngt und verkleinert. Somit wechselten eine Reihe von bewährten Zuchttieren den Besitzer.

 2018 verstärken dennoch 1 Sohn und 1 Tochter aus meinem 966 (2 x 11 Pr.) 2 Vervoort-Schimmel-W., 1 Sohn vom "Bitz-Schimmel" v. R. Heinen und 1 Enkel Ares von Olaf Gehrken den Zuchtschlag. Von G. Felbinger kommt jetzt noch der "Schwarze Pastor" dazu, der bereits 2010 für 1 Jahr erfolgreich bei mir gezüchtet hat.

2018 habe ich erstmals neben der Leistung und Abstammung auch die Kriterien Schwanz (links/rechts) und Auge (Halte- u. Wertring sowie Körnung gem. Ausführungen der SG Steffl) bei der Zusammenstellung der Paare einfließen lassen.

Die  Zuchtverpaarungen 2018 sehen Sie auf den links oben aufgeführten Seiten. Die Anpaarung erfolgt Dezember/Januar  eines jeden Jahres. Die Zuchttiere werden jährlich gegen Paramyxo und Paratyphus geimpft.



Nachstehend habe ich die Erfolge der letzten  Jahre aufgeführt. Durchschnittlich wurden weniger als 20 Tauben gesetzt. Die Platzierungen wurden auf der doch harten Ost-Süd-Ost Richtung erreicht:

2013:  7. RV-Meister, 6. RV-Weitstreckenmeister,  2. bester Vogel der RV mit u.a. 3., 10., 12. Konkurs, 5.+9. As-Vogel der RV. Dazu 2 x 1. Konkurs durch Originale von mir in der RV Rosenheim.

2014: 7.RV-Meister,  2. RV-Mittelstrecken- u. 6. RV-Weitstreckenmeister. 5.,6.+8. bester Vogel der RV, die gleichzeitig 3.,8. + 10. AS-Vogel wurden.  Bestes Weibchen der RV Rosenheim, 8. beste im Reg.-Verband, mit 11 Preisen und 3682 Prskm.

2015:  2. RV-Meister, 2. RV-Meister Vorbenannte, 1. Weitstrecken-, 2. Mittelstreckenmeister.1. Anw. Klinik-Cup, Platz 3 im Reg.-V. 100, Platz 41 BRD, 3. Anw. Dt. Verbandsmeisterschaft , 2. As-V. der FG (100 Züchter) 12 Pr. 890 As-Punkte. 3.,4.,6.,11.,13.,15. bester Vogel der RV 6.,9.,10.,11. As-V. der RV.

2016: 7. RV-Meister, 6. Vorbenannten-Meister, 6. Weitstreckenmeister, Silbermedaille, 4. u. 10. As-Vogel der RV. 8. + 12. bester RV-Vogel.

 
2017: 4. Anw. Dt. Verbandsmeisterschaft, 5. Weitstreckenmeister, 5. bester Vogel der RV u. 5. RV-As-Vogel, 6. Anw. RV-Meisterschaft des Verbandes. Dies mit 1 Preisflug weniger (verpasst). Leider sind 4 von 5 der alten Leistungsträger dieses Jahr ausgeblieben.

2018: 18. Regionalverbandsmeister Reg-V. 100-2, 7. RV-Meister Vorbenannte, 4. Anw. Die Brieftaube, 5. Anw. RV-Meisterschaft des Verbandes, 7. Anw. Dt. Verbandsmeisterschaft, 17. As-Vogel Reg.-Verband 100-2.

Da nur mit Vögeln gereist wird, haben Sie die Möglichkeit, Jungtiere zum Reisen aus der 1.-3. Zucht und Spätere zu sportlichen Preisen zu bekommen. (1.+2. Zucht nur die Weibchen) Fragen Sie gerne nach.

Bitte geben Sie den dazugeholten Tieren die Zeit 2-jährig zu werden, um ihr mögliches Potenzial zu zeigen. Tiere, die bei mir jährig 0-3 Preise geflogen haben, flogen 2-jährig 2-stellig und Spitzenpreise !

Für jede Taube erhalten Sie einen möglichst lückenlosen Abstammungsnachweis über 5 Generationen. Hier können Sie die Leistungen aller Tiere prüfen (ich gebe Ihnen so viele Informationen wie möglich), die zwar kein Garant für folgende Leistungen sein können,  Ihnen aber die bestmöglichen Voraussetzungen, auch für die Weiterzucht, bieten.

 Aktualisierter Stand September 2018

 


e-Mail-Adresse
berndvedder@t-online.de